Ziele der Initiative

Die Ziele der Schlaganfallinitiative

Noch vor wenigen Jahren galt der Schlaganfall als ein unabwendbares Schicksal. Mit unserem neuen Wissen über die Hintergründe der Erkrankung und dank des medizinischen Fortschritts können wir heutzutage dem Schlaganfall und seinen Folgen jedoch wirksam vorbeugen und in der Akutphase auch behandeln.

Treffen kann den Schlaganfall jeden!

Unser Bestreben ist es, durch unsere Arbeit über die Hintergründe, Gefährdung und die einzuleitenden Maßnahmen im Ernstfall zu informieren, z.B. im Rahmen von Informationsveranstaltungen für Vereine und Betriebe.

Durch Spenden und Mitgliedsbeiträge sind wir zudem in der Lage, auch ganz konkrete Unterstützung bei der Anschaffung von medizinischen Geräten, Therapiematerialien, oder der Übernahme von Kosten für zusätzliches therapeutisches Personal zu gewähren. So konnte durch die Einnahmen eines Benefizkonzerts der bekannten Wiesbadener Juristenband ein Gerät für die Dopplersonografie finanziert werden, welches einen enormen Zeitvorteil bei der Diagnose Schlaganfall bringt. Siehe Artikel Wiesbadener Kurier

Professor Dr.  Hamann, damaliger Chefarzt der Neurologischen Klinik an den Dr. Horst Schmidt Kliniken Wiesbaden (HSK), nannte die Anschaffung „goldwert“. Ohne die Neuanschaffung wären die Diagnosen sehr viel umständlicher und zeitintensiver und Zeit spielt bei einem Schlaganfall eine zentrale Rolle.

Ferner leisten wir finanzielle, idelle und organisatorische Unterstützung von wissenschaftlichen Forschungsvorhaben (Studien etc.) und Fortbildungsveranstaltungen.

Kooperation mit der Stiftung Deutsche Schlaganfallhilfe.